14-05 Mit Gerrit nach Tschernobyl


Gerrit Schmitz ist YouTuber reist aber seit einiger Zeit des öfteren mal nach Tschernobyl. Er erzählt uns wie die Strahlung Vorort ist, ob dort noch Menschen leben, wie man dort hinkommt, was es kostet und vieles weiteres.

00:00:00 Gerrit Schmitz
00:08:52 Vorstellung
00:10:33 Warum fährt man nach Tschernobyl
00:12:27 Strahlung vor Ort
00:15:31 Bau des zweiten Sarkophag
00:17:25 Aufwand der Reise
00:18:32 Sprachkenntnisse
00:19:56 Erwartungen der ersten Reise
00:20:58 Leben vor Ort
00:22:22 Tourismus
00:24:00 Dauer der verschiedenen Reisen
00:25:09 Foto und Videografie
00:26:05 Reaktion der Bewohner auf Fremde
00:29:04 Kosten einer Reise
00:33:39 Unterstützung der Gegend
00:34:46 Filmequipment
00:37:51 Tschernobyl Diaries
00:41:09 Angst beim ersten Besuch
00:44:01 Stromchasing
00:46:28 Reiseversicherung
00:47:18 Regeln in der Zone
00:48:58 Nachfrage zu der Reiseversicherung
00:49:51 Hochrechnung wann dort normales Leben möglich ist
00:54:17 Feedback zu den YT Videos
00:55:23 Das Schuhwerk und das Aufheben von Gegenständen
00:56:31 Verabschiedung

2 Gedanken zu „14-05 Mit Gerrit nach Tschernobyl

  1. Manche Episoden veralten eben nicht. Erst nach dem Hören habe ich ganz überrascht gesehen, dass Ihr das Gespräch schon 2014 geführt habt. War sehr interessant und mit schönen Fragen. Wann hat man schon mal jemanden vor dem Mikro, der in Tschernobyl war.

    Habt Ihr verfolgt, ob Gerrit mittlerweile, wie geplant, in Fukushima war? Wäre doch interessant, das Interview noch einmal fortzuführen und seine Eindrücke eventuell auch mit denen von Tschernobyl zu vergleichen.

    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Himbeerkoenigin

    • Hallo Himbeerkoenigin, es grüßt der Stimmenreich König 😉 Erstmal freu ich mich dass dir nicht nur die Folge gefallen hat sondern du auch einen Kommentar da gelassen hast.
      Ich verfolge Gerrits Aktivitäten nicht mehr so intensiv, sehe aber ständig auf Facebook Posts und Bilder von ihm wo es um Tschernobyl & Co. geht.
      Ich hab ihn mal per Mention auf Twitter auf deinen Kommentar gestoßen, vielleicht meldet er sich ja und eventuell hat er ja Zeit beim kommenden Day of the Podcast 2018 am 2. Juni, dann reden wir nochmal über das Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.